StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Arion [Rüde]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arion

avatar
Neuankömmling
ALTER : 45
ORT : Auf dem Weg zum großen See

Charakterinformationen
Gesundheit:
100/100  (100/100)
Hunger/Durst:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Arion [Rüde]   Mi Nov 02, 2011 11:18 am









»TITEL
Der Wachsame
»HERKUNFT
Von den Eltern bzw. seinem Rudel
»SPITZNAME
Ari
»ALTER
1,5 Jahre
»GESCHLECHT
Rüde



»CHARAKTER
Wenn ich mich für Dich entschieden habe, stehe ich zu Dir. Was immer auch sein mag. Ich werde über Dich und die Deinen wachen und wenn es sein muss, mein Leben für Euren Schutz einsetzen. Eine Kleinigkeit gibt es da, die Du wissen solltest. Ich LIEBE Welpen! Ihr Schutz bedeutet mir am Allermeisten. Denn sie sind unsere Zukunft. Sollte ich mich je zwischen Dir und Ihnen entscheiden müssen, hättest Du die schwächere Position, weil Du viel stärker bist und Dich selbst beschützen könntest. Ich begleite Dich auf Deinen Wegen wie Dein Schatten, ich behüte Dein Kostbarstes wie meinen eigenen Schatz. Gibt es außer mir jedoch keinen Schatz zu hüten, so folge ich meinen Eingebungen und Launen. Manchmal versuche ich, Dir auf der Nase herum zu tanzen, so dass Du meinen könntest ich wollte Dich herausfordern. Manchmal kann es auch so aussehen, als wollte ich mein eigenes Ding machen. Ohne Dich. Doch so ist das nicht. Tief in meinem Herzen bin ich ein Welpe geblieben. Ich will einfach nur ganz frei und unbeschwert mit Dir sein und – spielen! Die letzten Monate meiner langen Reise haben mir bewusst werden lassen, dass ich andere brauche, eine Familie, ein Rudel zu dem ich dazugehören darf. Außerdem ist es mir wichtig, mich mit anderen zu messen und immer mal wieder meinen Platz zu prüfen, an dem ich mich befinde. Ich will Dir Deinen nicht streitig machen doch will ich wissen, welches meiner ist und Dir auch mal zeigen, daß ich ein fähiger junger Wolf bin, der Dir ebenso gut Nahrung beschaffen wie den Rücken frei halten kann. Wenn wir uns darauf geeinigt haben, wo die Grenzen für jeden von uns sind, werden wir sicher gut miteinander leben können. Deshalb darfst DU wissen, dass ich immer zu Dir halten werde, wenn ich mich einmal für Dich entschieden habe.
»CHARAKTERZITAT
„Nun liegt deine Mission vor dir. So wie es einst meine tat Den Hilflosen zu helfen, die alle zu dir aufschauen. Und sie zu verteidigen, bis zuletzt.“
Manowar „Defender“.

»STÄRKEN

Ausdauer
Geduld
Wachsamkeit
Loyalität
Mut

»SCHWÄCHEN

Verspielt
Liebt den Geruch von Welpen
Anhänglich
Irritierbar
Individuell

»VORLIEBEN

Essen
Welpenpflege
Spielen

»ABNEIGUNGEN

Bären
Gewitter
Kämpfe




»SCHULTERHÖHE
75cm
»GEWICHT
75kg
»FELLFARBE
Die Pfoten weiß wie der Schnee. Die Flanken grau wohin ich auch geh. Der Rücken schwarz grad wie Nacht. Die Augen gelb, so halt ich die Wacht!
»AUGENFARBE
Bräunlich. Meine Augen erzählen von dem hellen Licht, das in mir wohnt, strahlen Liebe und Frohsinn aus, trotz aller Härte die ich durchleben mußte. Fast scheinen sie zu sagen, daß es noch Hoffnung gibt, auch in finsterster Nacht und einen hellen Streifen am Horizont, wenn man nur darauf zugeht. Manchmal blicken sie aber auch entschlossen oder streng und lassen niemanden im Unklaren, der zu weit gegangen ist. Im Dunkeln leuchten sie in kaltem gelb.
»RASSE
Polarwolf
»AUSSEHEN
Meine Schulterhöhe von 75cm fällt nicht gleich ins Auge, weil sie von den breiten grauen Schultern und dem stämmigen Vorderbau überdeckt wird. An Brust und Schultern läßt sich erahnen, welch geballte Kraft in mir steckt. Dadurch wirke ich größer. Zwei schlanke aber kräftige Vorderbeine mit weißem Fell runden das Bild ab. Mein Hinterbau wirkt schmaler und weicher. Das Fell ist hier auch dichter anliegend und ein Wenig glatter. Die Hinterläufe zeugen von Kraft und Ausdauer. Sie sind breiter und stärker ausgeprägt als meine Vorderbeine. Besonders dort, wo die Vorder- und Hinterbeine mit dem Körper verbunden sind sind Muskeln erkennbar, die mich auch auf weiten Strecken nicht im Stich lassen und mir in (fast) jeder Lage einen festen Stand ermöglichen oder auch einen weiten Sprung, wenn nötig. Mein Fell beginnt an den Beinen in weißer Farbe, geht ins graue über und endet mit einem schwarzen Rücken. Insgesamt ist jedoch noch zu erkennen, dass ich dem Welpenalter erst vor Kurzem entwachsen bin.
Meine Ohren sind aufmerksam auf meine Umgebung ausgerichtet. Meine stetig aktive Nase registriert Gefahren, bevor sie da sind.

»BESONDERHEITEN
Das Rückenfell ist schwarz.



»VATER
Ferion, der Entschlossene, von einem Bären getötet. Ein ehrenhafter Tot, doch gern hätte ich ihn bei mir behalten. Viel zu früh wurde er von mir gerissen. Er war die Art Vater, die sich jeder Welpe wünschen würde, wenn er es sich wünschen könnte. Weise, stark, groß und doch so zärtlich und liebevoll. Eine Größe von 95cm muss ein Wolf erst einmal erreichen, bevor er ihm einen Schluck Wasser reichen kann. Sein beeindruckendes Aussehen, mit seinem schwarzen Fell und den stechenden, aufmerksamen Augen wird wohl niemand überbieten können. Es war ein schmerzhafter Verlust für mich.
»MUTTER
Halia, die Schwermütige, von einem Bären getötet. Sie und die Welpen tot zu wissen ist ebenso schmerzhaft. Sie war eine ruhige und gütige Mutter. Immer um unser Wohlergehen besorgt. Niemals hatte sie ein hartes Wort für einen von uns. Nur wenn es gar zu gefährlich wurde, griff sie durch, packte uns im Nacken und brachte uns ins sichere Nest zurück. Ich würde mich gerne noch einmal in ihr warmes, weiches Fell schmiegen können. Noch einmal ihre Zunge spüren, wie sie durch mein Fell geht und ihre weiche Stimme hören, die mich liebevoll zur Ordnung ruft.
»GESCHWISTER
Jalin und Urian (Brüder), von einem Bären getötet. Um sie ist es zwar schade, doch waren sie immer diejenigen, die sich am wenigsten um Weisungen und Grenzen gekümmert haben. Manchmal reichten Vaters Worte nicht aus, um sie zur Ordnung zu rufen. Dann wurde er auch schon mal der Leitwolf, der er eigentlich war. Er baute sich vor ihnen auf, blickte mit seinen stechenden Augen auf sie und wählte stets die passenden Worte und Gesten, um sie auf ihren Platz zu verweisen. Ich habe vorher und danach niemanden kennen gelernt, der seine Geduld und Nachsicht so gut zu verbergen wusste.
»PARTNER
Ich sehne mich nach Dir. Wo bist Du nur? Deinen Geruch in meiner Nase, folg ich deiner Spur.
Na ja, vielleicht suche ich eher eine starke Schulter zum Ankuscheln.

»NACHKOMMEN
Welpen sind etwas wunderbares. Ich hätte gerne irgendwann welche. Ich weiß noch nicht genau, wie das so geht, doch das wird schon klappen, wenn es soweit ist. Und dann werde ich der aller beste Vater sein, den sich ein Welpe wünschen kann.
Doch zunächst geht es für mich um das reine Überleben.

»VERGANGENHEIT
Unser Rudel der „Schattenjäger“ lebte ein gutes Leben im eigenen Revier. Der Leitwolf Ferion, der Entschlossene war ein fähiger Anführer. Ich, Arion, als sein ältester Sohn war ihm eine starke Hilfe. Eines Tages waren wir auf der Jagd, hörten Mutters Hilferuf und fanden bei unserer Rückkehr das Nest zerstört vor. Mutter und Welpen waren tot. Einige Reste lagen verstreut herum. Es war ein Bär. Mein Vater Ferion folgte der Spur, stellte den Bären und verlor, trotz meiner Hilfe, den Kampf. Er geriet in die schwächere Position obwohl er sich heftig wehrte. Dann schrie er laut auf und es folgte eine lange Stille, in der nur das Schnaufen und Schmatzen des Bären zu hören war. Ich floh. Seitdem ziehe ich allein umher, auf der Suche nach anderen Wölfen. Durch mein Heulen versuche ich, Kontakt zu finden. Bisher ohne Erfolg.



»REGELCODE
Gelesen & Akzeptiert. Gez. Givaan
»SCHRIFTFARBE
Coral
»ABWESENHEIT
Folge schweigend dem Rudel bzw. pflege die Welpen
»ANDERE RUDEL
Registriert beim Rudel des Mondes
»NAME
Ariane Storm
»ALTER
39
»BILDQUELLE
Eigene Cliparts/Photos



Zuletzt von Arion am Mo Jun 11, 2012 9:07 am bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Givaan

avatar

ALTER : 23
ORT : Am Ort des Geschehens

Charakterinformationen
Gesundheit:
85/100  (85/100)
Hunger/Durst:
40/50  (40/50)

BeitragThema: Re: Arion [Rüde]   Do Mai 10, 2012 6:12 am


Gelesen und angenommen.

Beide Leitwölfe gaben ihr WoB.

_______________

Die Schwärze ist mein Leben.
Die Finsternis meine Seele.
Die Dunkelheit mein Herz.
Und der Tod mein Schicksal.


Blutdurst, Schmerz und Tod,
das ist wonach ich dürste
und was ich glaube.
(c) Raven

x male x 5 years x leader of the pack x black devil x
True Love Comes But Once - Just With You
Zanba
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/givaan-leitwolf-t98.htm
 

Arion [Rüde]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+ Children of the Moon + :: 

 :: DIE WÖLFE :: JETZIGE
-
www.forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com