StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Land Licentia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Zanba

avatar

ALTER : 22
ORT : Auf dem Weg zum Großen See

Charakterinformationen
Gesundheit:
26/100  (26/100)
Hunger/Durst:
6/50  (6/50)

BeitragThema: Das Land Licentia   Mo Nov 16, 2009 10:12 am

Das Land Licentia. Ein Land, fernab von dem, was die Menschen kennen. Bestückt mit großen Wäldern und hohen Gebirgen, tiefen Seen und langen Flüssen. Auf keiner menschlichen Karte ist es verzeichnet und kein Forscher der Welt würde jemals dieses Land betreten. Für die Menschen existiert es nicht. Doch was interessieren uns die Menschen?

Man nennt das Land nicht nur Licentia, sondern auch das Land der Wölfe. Licentia trug schon sehr viele Namen, denn es existiert so lange wie die Erde. Und schon seid vielen Jahrtausenden wird es von den Wölfen bewohnt. Angefangen mit Thor, dem Schöpfer und seiner Gefährtin Chenoa. Damals eroberten sie als erste das Land und nannten es Toka e Ze'ev. Das ist sein Ursprungsname. Auch ihre Nachfahren nannten es weiterhin Toka e Ze'ev. Doch dann brach ein Krieg aus, nach mehreren hundert Jahren, der Erste Guerra Poderosos. Der Guerra Puderosos ist ein Krieg um die Macht. Diesen Krieg bestreiten Alpha-Wölfe, die neues Land erobern wollen.

Und so wurde aus dem wunderschönen Toka e Ze'ev, Terra Escura, welches ab dem Tag des Sieges an unter Wakizas Macht stand. Er verbreitete Dunkelheit, Schrecken und Grauen, schaffte es jedoch, sein Rudel immer weiter zu vergrößern und somit mehr Macht zu bekommen. Aus dem wunderschönen Land Thor's wurde eine dunkle Wüste des Grauens. Und so war das Zeitalter der Tebras angebrochen. Eine Zeit, in der kein Wolf gerne lebte. Denn wenn du in der Zeit der Tebras als Wolf geboren wurdest, dann wurdest du versklavt und an die Menschen verkauft.

Aber unter den Schergen Wakiza's machten sich einige tapfere Wölfe auf, um ein neues Zeitalter anbrechen zu lassen. Eines der tapferen Wölfe war ein besonderer Wolf. Er war das erste Kind des Mondes. Femijailuna war sein Name. Er hatte weißes Fell und hellblaue, scheinende Augen. Er betete zu seinem Vater, dem Mond, flehte ihn um mehr Kraft. Der Mond hatte ein einsehen, verpsrach seinem Sohn, ihm und seinem kleinen Rudel zu helfen. Und in einer Vollmondnacht, in der der Mond heller strahlte denn je, schaffte Femijailuna es, Wakiza zu töten und Alpha des Landes zu werden.

Der Krieg jedoch dauerte viele Jahre an. Jahre des Leidens und des Kampfes. Die Zeit des Sukea. Noch nie wurde mehr Blut vergossen, und noch nie wurde der Mond in ein so tiefrotes Licht gehüllt, wie in dieser qualvollen Zeit. Doch endlich schaffte Femijailuna es, Wakiza zu besiegen. Er wurde als Held gefeiert, und als neuer Besitzer des Landes. Er fühlte sich jedoch einsam, und so bekam er von seinem Vater eine Fähe, deren Name Sihu war, da sie die Schönheit und Eleganz einer Blume besaß. Auch sie war ein Kind des Mondes und bei Vollmond schöpften die zwei Kraft, um ihr Rudel weiterzuführen und weiteres Land zu erobern.

In ihren Augen spiegelte sich der Schein des Mondes wieder, und beider Fell war hell und strahlte in der Nacht. Sie bekamen Nachwuchs, und der Nachwuchs bekam ebenfalls Nachwuchs. Und so begann es, dass die Kinder des Mondes das Land beherrschten, welches nun den Namen Mondo de Luna trug.

Doch vor nur wenigen Jahrhunderten griffen die Nachkommen Wakiza's erneut an und versuchten, Mondo de Luna zu erobern. Viele Wölfe starben erneut und der Dritte Guerra Poderosos war ausgebrochen. Und sie gewannen. Dasan beherrschte ab sofort das Land und taufte es Wakiza, so wie der einstige, blutrünstige Herrscher. Sie begannen, es erneut zu zerstören, doch der Zorn Femijailuna's kam über sie. Sein Geist, der nun ein teil des Mondes war, kam erneut zur Erde hinab und tötete Dasan. Er rief seine Nachkommen zurück, die, die noch von ihnen übrig blieben. Und so wurde aus dem Land, das so viele Namen trug, einfach nur Mondo. Na ja, es war nicht einfach nur Mondo, es wurde die Heimat der Children of the Moon.

Name: Licentia
Vergangene Namen: Toka e Ze'ev, Terra Escura, Mondo de Luna, Wakiza
Momentane Alphas: Zanba & Givaan
Vergangene Alphas: Thor & Chenoa, Wakiza & Kachina, Femijailuna & Sihu, Dasan & Nashota
Durchlebte Zeiten: Zeitalter der Tebras, Die Zeit des Sekuea, Zeit der Felicitá
Bestandene Kriege: Erster, Zweiter & Dritter Guerra Poderosos
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/zanba-leitwolfin-t277.htm#5666 http://moonwolves.forumieren.com
 

Das Land Licentia

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+ Children of the Moon + ::  :: COTM LEXIKON :: MYTHOLOGIE-
www.forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren