StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kapitel 3 - In kleinen Schritten durch den Sommer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 21, 22, 23
AutorNachricht
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 3 - In kleinen Schritten durch den Sommer   Di Nov 24, 2009 8:59 am

Tess begann damit, ihre Pfote zu lecken, hörte jedoch aufmerksam zu, was Mag sagte.

Hm, irgendwann schläfst du sicher ein. Hör einfach nur zu, wenn der Wind durch die Gräser rauscht ... das ist beruhigend.

Meinte die Betera Fähe mit glänzenden Augen. Sie drückte sich ein wenig an Magais warmes Fell und legte den kopf auf die Pfoten, um die AUgen zu schließen. Ein etwas leises, heiseres heulen ließ sie wieder aufschreken. Es war Momala. Aber was machte er mitten im Wald?

Warte eben!

Bellte sie rasch zu Magai, dann stürmte die Fähe schon los, zu Moma, der sich wieder einmal vom Rudel entfernt hatte. Letztes mal war sie freundlich und verständnisvoll mit ihm umgegangen, aber diesesmal war sie richtig sauer. Bestimmt schon dreimal hatte sie dne Rüden überredet zurückzukommen. Aber wieso tat er es trotzdem noch? Dachte er den überhaupt nicht an Seeryna? Tess fiel auf, das es grausam für sie wäre, wenn Tujaro immer wieder gehen würde. Musste Seer genauso fühlen?
Endlich hatte sie den weißen[?] Rüden erreicht. Sie war fiel kleiner als er, ließ sich jedoch nicht davon abhalten, ihm eine Predicht zu halten.

Momala? Was machst du hier? Hats du Zanba nicht zugehört? Wir reisen morgen weiter! Du musst schlafen! Beim Rudel!
Wieso gehst du immer? Denkst du denn nicht an Seeryna? Sie ist sicher traurig, das du nicht bei ihr bist. Komm schon!

Tess braqchte immer nur einzelne Sätze hervor. Sie stieß den Rüden an, lief vor und zurück und blieb schließlich stehen.
Wollte er überhaupt nicht zum Rudel?

Momala, wenn du dich nicht mit dem Rudel anfreundest und vorallem Seeryna einfach zurücklässt, dann wird nichs besser.
Komm schon ...

Wiederholte sie. Sie blickte den Delta noich kurz an, dann drehte sie ihm den Rücken zu und trottete zurück zum Lager. Er konnte zurückkommen, wenn er wollte. Oder er konnte alleine im Wald bleiben, frieren und ohne Seeryna leben. Tess konnte sich jedoch nicht wirklich vorstellen, das er das tat.
Ihre Gedanken schwellten wieder zur Wanderung, sodass die Fähe schneller als sie erwartet hatte wieder am Lager ankam. Sie stolperte beinahe über Jakara und Chazaar, die eng aneinnader lagen und trottete schnell zu Magai zurück. Die braune Fähe legte sich neben ihre neue Freundin und legte dne Kopf auf die Pfote. Aber nun konnte Tess nicht mehr einschlafen. Ihre braunen Augen hatte sie fest auf die Bäume gerichtet. Sie wartete darauf, das Momala zurückkam, oder wge blieb.

[bei Mag; läuft zu Momala und verushct ihn zu überreden, zurück zu kommen; läuft wieder zuz Mag; wartet auf Momas rückkehr]
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 3 - In kleinen Schritten durch den Sommer   Di Nov 24, 2009 9:16 am

Momala sah Tessyra an und höhrte sich an was sie sagte doch berühren tat es ihn nicht , es lies ihn er kalt. Er schaute der Fähe seelenruhig nach und stand dann auf . Sie würden weiterziehen ja und deswegen musste er noch lange nicht schlafen , er trabte langsam zurück zum Rudel und gelangte ohne probleme am Rande davon. Er schaute sich um und legte sich dann hin , aber einschlafen konnte er nicht. Er konnte nicht einschlafen er war hellwach.
Und so stand er wieder auf und guckte in den Himmel. Alles war dunkel und wahrscheinlich war er als einzigster noch wach und vieleicht hatte Tessyra auch damit recht das er schlafen musste da sie morgen weiter zogen aber erschaffte es nicht er war viel zu leer. Er spührte nicht mal die Temperatur um sich herum dazu war es zu kalt in ihm. Und keiner konnte das ändern nicht mal die Liebe zu Seeryna nein alle gefühle wurden erdrückt unter dieser kälte die ihn ihm hauste .
[geht zum rudel kann nicht einschlafen.]
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 3 - In kleinen Schritten durch den Sommer   Di Nov 24, 2009 9:46 am

Bitte poste erst deinen Charakterbogen, ehe du in das RPG einsteigt. Warte ebenfalls, bis du von beiden Alphas (zanba und Givaan) das WOB (Welcome on Board) hast. Erst dann darfst du einsteigen. Bis dahin jedoch darfst du natürlich im Offtopicbereich mitposten.

Liebe Grüße
die Spielleitung
Nach oben Nach unten
Raven

avatar

ALTER : 21
ORT : beim Kampf

Charakterinformationen
Gesundheit:
30/100  (30/100)
Hunger/Durst:
20/50  (20/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 3 - In kleinen Schritten durch den Sommer   Di Nov 24, 2009 9:55 am


Mag hatte bemerkt das Tess fortgegangen war, sie kümmerte sich aber nicht darum und schlief weiter. Sie war in einem Halbschlaf und bekam auch mit das Tess wiederkam.
Was ist denn los gewesen? Wer hat den da geheult? fragte Mag ihre Freundin leise und schläfrig. Sie richtete ihren Oberkörper auf und streckte kurz ihre Beine. Auf einmal roch sie wieder etwas. Sie konnte es nicht genau identifizieren...Doch es war eindeutig ein Wolf.
Mag stupste mit ihrer Nase sachte Tess an und flüsterte ihr zu:
Hey, ich glaub hier ist irgendwo ein Wolf! Ein fremder. Ich habe ihn gerochen...ganz deutlich
Sie war etwas aufgeregt. Das überforderte sie ein wenig. Warum hatte es niemand anderes gemerkt? Sie tänzelte und wartete darauf, das Tess ihre Vermutung bestätigte.
[bei Tess;wittert Wolf]


Bitte überarbeite deinen Beitrag oder lösche ihn, da Devota noch nicht ins Play einsteigen darf.

Liebe Grüße
die Spielleitung
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/t486-raven-rude
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kapitel 3 - In kleinen Schritten durch den Sommer   

Nach oben Nach unten
 

Kapitel 3 - In kleinen Schritten durch den Sommer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 23 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 21, 22, 23

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+ Children of the Moon + :: 

 :: CHRONIKEN
-
Forum erstellen | Roleplay forums | Animals (virtual raising) | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren