StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kapitel 2~ Der Urwald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
AutorNachricht
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   So Jun 07, 2009 11:09 am

Tujaro nickte nur stumm. Er würde liebend gerne wissen, was sie geträumt hatte, doch wenn sie ihm schon nicht von alleine davon erzählte, würde sie ihm wahrscheinlich nicht gerne erzählen wollen, was es war. Er kannte das nur zu gut. Hatte man einen Albtraum, will man ihn meist nicht nochmal erzählen, weil einen dann der ganze Traum wieder einholt. Trotzdem beschäftigte ihn das irgendwie und er dachte an seinen letzten Traum und begann, sich darüber Gedanken zu machen, was dieser wohl zu bedeuten hatte.
Nach oben Nach unten
Zanba

avatar

ALTER : 22
ORT : Auf dem Weg zum Großen See

Charakterinformationen
Gesundheit:
26/100  (26/100)
Hunger/Durst:
6/50  (6/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   So Jun 07, 2009 12:06 pm

Zanba sprang erfreut auf, als sie sah, dass Blizzard als Erster seine Augen öffnete. Sie waren strahlend blau. Von wem er das nur hatte...? Es könnten Givaans Vorfahren sein, aber auch ihre.. Bei dem Gedanken senkte sie ihren Kopf ein wenig, doch sofort packte sie die Freude wieder. Sie wedelte heftig mit ihrem Schwanz um sprang aus der Höhle. Givaan. GIVAAN! er öffnet seine Augen! Schau! Er öffnt sie! Als Erster! Obwohl Givaan das schon selber gesehen hatte quitschte sie aufgedreht und machte Luftsprünge. Er... Ach Blizz... Sie leckte ihm kräftig pber die Wange und kuschelte sich nah an ihn. Dann krabbelte sie zu dem Rest der Meute zu und leckte sie gründlich sauber. Sie bemerkte, dass auch Njima erste Versuche machte, ihre Augen zu öffnen, doch Lucky schlief tief und fest. Betrübt stupste Zan ihm in die Hüfte und beruhigte sich wieder von ihrem Freudenanfall. Lächelnd drückte sie ihre Lieblinge an sich.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/zanba-leitwolfin-t277.htm#5666 http://moonwolves.forumieren.com
Givaan

avatar

ALTER : 23
ORT : Am Ort des Geschehens

Charakterinformationen
Gesundheit:
85/100  (85/100)
Hunger/Durst:
40/50  (40/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   So Jun 07, 2009 11:16 pm

Givaan freute sich über den Freudenausbruch seiner Gefährtin. Er betrachtete sich den kleinen Kerl ausführlich und fand, dass er eine ordenliche Statur zum Ausdruck bringen würde. Als er jedoch diese großen, blauen Augen sah, wunderte er sich ein wenig, doch das hielt nciht lange an. Auch Njima versuchte, ihre Augen zu öffnen, doch ihr war wohl noch nciht ganz danach. Er sah, dass Zanba etwas betrübt war, da Lucky schlief, doch Givaan lief zu ihr und legte seinen Kopf beruhigend auf ihren Rücken.
Das wird schon, Zan! MAch dir mal keien SOrgen! Schließlich hat er unsere Gene!
Er grinste Zanba frech ins Gesicht.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/givaan-leitwolf-t98.htm
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 6:04 am

Tess bemerkte Zanbas Freudensausbruch.Sie grinste und drückte sich enger an Jaro.Liebevoll leckte sie ihm über die Schnauze.Ihre Angst vor dem Aptraum war verflogen und schlafen wollte sie eh nicht mehr.Sie seufzte tief und legte wieder ihren Kopf auf Tujaro Rücken.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 6:22 am

Tujaro schleckte sich über die Lefzen. Die Wirkung der Kräuter ließ langsam nach und er hatte Durst. Doch als Tessyra ihren Kopf auf seinen Rücken legte, wollte er nicht aufstehen, er wollte sie nicht alleine lassen.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 7:19 am

Kaya hörte Zanba nach Givaan schreien. Sie wachte davon auf. sie stand so vorsichtig auf das Moma nicht aufwachte und ging zum Eingang der Höle. Sie ging nicht hinein, denn sie wollte keine Grenzen überschreiten.
Sie stellte sich also an den Eingang und fragte zaghaft Alles in Ordnung ? Sie wusste nicht ob Zan oder Giv wert auf sie legten, dohc sie machte sich sorgen, und sie gehörte ja schließlich zum Rudel nicht ?
Nach oben Nach unten
Givaan

avatar

ALTER : 23
ORT : Am Ort des Geschehens

Charakterinformationen
Gesundheit:
85/100  (85/100)
Hunger/Durst:
40/50  (40/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 7:37 am

Givaan hörte Kayas Frage, und noch immer lächelnd, drehteer den Kopf zu ihr und meinte leise Komm herein, Kaya und sieh dir das Wunder an! Blizzard öffnete vor nicht allzu langer Zeit seien Augen! Und schon macht er Unfug!
Der Rüde lachte auf und trat etwas beiseite, um KAya Platz zu machen. Dann leckte er liebevoll jedem einzelnen Welpen über die zarten, zierlichen Köpchen. Bei Lucky hielt er kurz inne und schmiegte sein Gesicht in das weich Fell des Welpen.
Ich verspreche dir, kleiner Glücklicher, ich werde dir kein Haar krümmen! Nie mehr! grummeltee r liebevoll in den Pelz des Welpen. Und als ob dieser das spürte, leckte er GIvaan vertrauensvoll über die Nase, kuschelte sich wieder ein und schlief weiter.
Stolz blickte GIvaan auf seine kleien Famlie.
Das war es, was der stolze Givaan mal brauchte: Welpen! dachte er amüsiert.
Das schalkhafte Funkelns einer Augen wich keinen einzigen Moment aus seinen Augen.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/givaan-leitwolf-t98.htm
Zanba

avatar

ALTER : 22
ORT : Auf dem Weg zum Großen See

Charakterinformationen
Gesundheit:
26/100  (26/100)
Hunger/Durst:
6/50  (6/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 7:38 am

Zanba musste kichern, als sie merkte, dass sich Kaya sorgen machte. Alles in Ordnung! sagte sie lächelnd. Unser kleiner Blizzard hat nur gerade seine Augen geöffnet, als Erster! sagte sie quitschend vor Freude, die sie wieder überrumpelte.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/zanba-leitwolfin-t277.htm#5666 http://moonwolves.forumieren.com
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 7:40 am

Kaya trat etwas zögernd in die Höle ein. Sie sah den kleinen Welpen mit den offenen Augen, und fing schon an zu quitschen OH WIE SÜÜÜßßßß!!! sie lächelte Zanba an und betrachtete die Welpen.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 8:11 am

(Sorry leute hatte total stress und konnte nicht so viel on)

Leila sah sich um und lächelte als sie all die quitschigen stimmen hörte. Sie lächelte nochmal und schlich dann zu kaya. Hallo ich glaube wir haben uns noch nicht kennen gelernt! sagte sie und lächelte sie warm und freundlich an. Sie wollte unbedingt freunde finden und sich im rudel ein blick verschaffen.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 8:28 am

(Äh...Leila,Kaya ist doch bei Zan in der Höhle...?)

Tess rappelte sich auf.Sie wollteTujaro nicht völlig erquetschen.
Die Fähe schüttelte sich und leckte sich über die Schnauze.
Dann trappelte sie zu Zans Bau.Es war irgendwas besonderes los und sie wollte es auch wissen...so war sie halt: Neugierig und frech...
Zan...darf ich gleich auc mal rein...?,fragte si vorsichtig.Sie wusst,das Kaya gerade drin war,deswegen wartete sie lieber.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 8:30 am

mömala wachte auf schaute sich um und höhrte das schreien döch er reagierte nicht darauf söndern trötete in den wald und suchte nach gerüchen denen er folgen könnte um sich zu beruhigen er war nämlich grade nur am nachdenken und er wöllte nicht immer nachdenken
Nach oben Nach unten
Blizzard

avatar

ALTER : 25
ORT : Kampfplatz

Charakterinformationen
Gesundheit:
100/100  (100/100)
Hunger/Durst:
35/50  (35/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 10:23 am

Blizzard staunte, als seine Mutter, die er nur etwas verschwommen wahrnahm, urplötzlich wild umhertollte und fröhlich fiepte. Blizzard stand etwas wackelig auf, tollte ebenfals herum und landete unsanft auf dem HInterteil. Er fiepte empört auf und wollte sich verständlich machen, doch irgendwie klappte es mit dme Reden noch schlechter als mit dem Sehen.
So ... ungenau ... dachte er krampfhaft und fiepte dementsprechend, doch es half ncihts. Niemand würde ihn verstehen. Als Givaan ihm dann über den Kopf schleckte, freute sich der kleien Welpe und er rangelte mit seinem kleineren Bruder. Da dieser aber anscheinend keine Lust dazu hatte, ließ er es bald bleiben und nahms eien Mutter in Beschlag. Er hopste auf sie drauf, rutschte allerdings wieder auf der anderen Seite herunter. NAch einigen Anläufen stand er triumphierend auf Zanbas Rücken und heulte, ein kleines, sanftes Heulen.
Blizzard blickte sich, leicht hechelnd, um.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 11:39 am

Raayu lächelte sanft. Sie hatte ja recht. Dann nahm er die Kräuter und patschte sie sich auf seine Wunden, zumindest auf die, an die er drankam. Doch Nona würde er jetzt nicht wecken, sie schlief so süß und tief. beruhigend legte er seinen Kopf auf den ihren und blickte umher, sah sich das ganze Rudel nun etwas genauer an. Er kannte fast keinen namen. Kaya und Givaan... Oder hatte er andere wieder verdrängt? Ach ja, es gab noch Tess und Lynn.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 12:38 pm

Tujaro stand auf, als Tess davon lief und begann, sich auch die Suche nach sauberem Wasser zu machen. Sein Kiefer schmerzte wieder leicht und sein Fang war ausgetrocknet, so durstig war er. Eine ganze Weile lief er den Fluss entlang, immer wieder blieb er stehen und schnupperte, doch überall war das Wasser schlierig und verdreckt. Hoffentlich fand er schnell sauberes Wasser.
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Mo Jun 08, 2009 12:54 pm

Lynn beobachtete den kleinen Bizzard, den die Augen schon geöffnet hatte und neugirig herum tollte. Schleißlich eroberte er Zanba. Sie drückte die pfoten gegen Zanba und schleckte den kleinen Bizz sanft über die Nase, Hallo Kleiner!. Lann lächete ihn an.
Nach oben Nach unten
Zanba

avatar

ALTER : 22
ORT : Auf dem Weg zum Großen See

Charakterinformationen
Gesundheit:
26/100  (26/100)
Hunger/Durst:
6/50  (6/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 12:15 am

Zanba lächelte erfreut, als Blizz auf ihrem Rücken herumhüpfte. Ihr beiden könnt ruhig noch hier herumtolen, aber ich muss kurz mit eurem Vater reden. sagte sei sanft und gesellt sich neben Givaan. Wir sollten jemanden loosschicken, um einen sauberen Fluss zu finden. Tess oder Momala. Tess könnte ja auch mit TUjaro gehen, die beiden scheinen sich sehr gut zu verstehen. Sie grinste frech. Wenn sie einen Fluss gefunden haben, dann müssten sie uns ein Zeichen geben. Givaan, wir brauchen endlich ein neues Revier, mit sauberem Fluss,. In sicherheit. Sie schaute ihn kurz an und versuchte, aus seinem Blick schlau zu werden. Dann senkte sie ihren KOpf wieder.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/zanba-leitwolfin-t277.htm#5666 http://moonwolves.forumieren.com
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 2:39 am

Jaulend schreckt Nona nach einiger Zeit hoch... springt gar regelrecht auf... dann braucht sie eine weile... blinzelt ud sieht sich um... sie sieht Raayu.... und dann auch die anderen die noch hier sind und legt sich beruhigt hin... .oO(ein Traum Winona.. ein simpler Traum.... mach dich nicht verrückt...) denkt sie sich und seufzt anschließend leise als sie sich wieder an Raayu kuschelt und auch die restlichen seiner wunden mit den Kräutern versorgt...
Nach oben Nach unten
Givaan

avatar

ALTER : 23
ORT : Am Ort des Geschehens

Charakterinformationen
Gesundheit:
85/100  (85/100)
Hunger/Durst:
40/50  (40/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 7:17 am

Givaan lächelte leicht, als er Blizzard auf dem Rücken seiner Mutter rumkraxeln sah. Zu Zanbas Sorge sagtee r lange Zeit nichts, beobachtete die spielenden Welpen und blickte Zanba dann direkt in die Augen.
Ich stimme dem zu, dass wir ein neues Revier mit sauberem Wasser brauchen ... allerdings wird dieses Revier hier keinen Nutzen mehr für uns haben .. weder als Sommer noch als Winterquartier ... demnach müssen wir dieses Revier aufgeben ... Er blickte Zanba fest in die Augen und meinte leise, dass nur sie es noch hören kann.
Kannst du das? Erinnerungen zurücklassen, ein Revier, ein Stück Heimat hinter dir lassen?! Es ist deine Entscheidung! Wenn du hier leiben willst, werden wir die Quelle der Verseuchung finden, wenn du weiter ziehen willst, dich dafür in der LAge siehst, dann werde ich zwie der Welpen nehmen und du eines, wenn Lynn nicht mehr kann, auch sie!
Givaan blickte sie traurig, aber auch weise an, eine Weisheit, die mit dem Erbe der MoonWOlves langsam aufzutauen begann. GIvaan wusste, wie schwer es sein konnte, doch an ihm würde es nicht scheitern, sollte Zanba weiter ziehen wollen.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/givaan-leitwolf-t98.htm
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 7:47 am

Tess verdrehte die Augen.Klar,se wurde völlig ignoriert.Es drehte sich nunmal alls um die Welpen.
Genervt trottet sie vom Bau weg und legte sich auf den Bauch.Jaro war anscheindent irgendwo hingegangen.
Tess überlegt,ob sie ihm flogen sollte,aber sie wollte Tujaro auch nicht völlig bedrängen und damit nerven...
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 8:37 am

Tujaro hatte es satt, die ganze Zeit mit trockenem Fang am Wasser zu laufen, obgleich er wusste, dass das Wasser verdreckt und wahrscheinlich auch vergiftet war. Als bog er in den Wald ab und fand eine etwas tiefere Pfütze, die vom letzten Regen übrig war, und trank daraus. Etwas besseres fand er momentan wahrscheinlich eh nicht. Als er seinen Durst ein wenig gestillt hatte - auch, wenn er wusste, dass das Pfützenwasser seinen Durst nur für kurze Zeit stillen würde - lief er zurück zum Rudel.
Nach oben Nach unten
Zanba

avatar

ALTER : 22
ORT : Auf dem Weg zum Großen See

Charakterinformationen
Gesundheit:
26/100  (26/100)
Hunger/Durst:
6/50  (6/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 12:29 pm

Zanba seufzte. Ich muss ein wenig nachdenken, was ich für richtig halte., gab sie zu. Aber nicht nur meine Meinung zählt, sondern auch deine! Als Alpha hast du sehr viele Rechte. Du allein könntest entscheiden, ob wir weiterziehen sollten, oder nciht. Was hältst du für richtig? sie wollte nicht alle Last auf den Schultern tragen, also fragte sie das Givaan. Sie versuchte, nicht hart und ermahnend zu klingen, sondern eher weise und liebevoll. Ob es ihr richtig gelang, wusste sie nicht, da Givaan ja kein Spiegel sondern ein Wolf war.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/zanba-leitwolfin-t277.htm#5666 http://moonwolves.forumieren.com
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 1:12 pm

Ganz ruhig, Nona, was hast du denn so böses geträumt meine Schöne? Ich hoffe keine Alpträume... Besorgt schaute er sie an und drängte sich näher an ihr warmes fell. Er versuchte so viel Körperkontakt wie möglich zu schaffen, jedes ihrer Haare brannte wie Feuer auf seiner haut. Aber das wra kein schlimmes Feuer, sondern ein aufregendes, noch unenddecktes Feuer...
Nach oben Nach unten
Gast


Gast

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 2:24 pm

ich.. also... sie setzt sich schließlich auf.. ich hab uns beide gesehen Raayu.. und.. Welpen.. drei oder vier Stück.... und dann war da noch etwas... nichts was ich definieren könnte.. aber es hat die Welpen getötet... dann dich.. und schließlich war es hinter mir her.. leicht stellt sie die Nackenhaare auf... legt diese aber sofort wieder an und sieht sich im Rudel um...
Nach oben Nach unten
Givaan

avatar

ALTER : 23
ORT : Am Ort des Geschehens

Charakterinformationen
Gesundheit:
85/100  (85/100)
Hunger/Durst:
40/50  (40/50)

BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   Di Jun 09, 2009 11:00 pm

Givaan lächelte milde, als er Zanbas Worte hörte. Dann nickte er langsam, fast, als wolle er Zeit schinden.
Da hast du ohl Recht, meine Liebe! Ich denke, wir sollten weiter ziehen, allerdings möchte ich nichts über deinen KOpf hinweg entscheiden. Wie es scheint, geht es den Verletzten langsam beser, dementsprechend könnten wir in einigen Tagen aufbrechen. Allerdings ...
Sein fesselnder Blick bohrte sich für kurze Zeit in Zanbas.
Allerdings sollten wir genau planen, denke ich. Wir wollen ja nciht noch mal so ein Malheur vorfinden oder haben!
Er wies bedeutungsvoll Richtung Fluss, danach leckte er der Fähe liebevoll über das Gesicht.
Es liegt an dir, mein Kind! Versuche, den richtigen Weg einzuschlagen! WOrte, die ein alter, weiser Wolf einst zu ihm sprach.
Givaan schlug den falschen Weg ein.
Würden sie dieses mal den richtigen wählen und das Rudel somit schützen? Oder würde er das Rudel erneut in den Schaden führen?
Givaans Augen verdunkelten sich.
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/givaan-leitwolf-t98.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kapitel 2~ Der Urwald   

Nach oben Nach unten
 

Kapitel 2~ Der Urwald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 25 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+ Children of the Moon + :: 

 :: CHRONIKEN
-
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren