StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Night Metamorphosis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Zanba

avatar

ALTER : 22
ORT : Auf dem Weg zum Großen See

Charakterinformationen
Gesundheit:
26/100  (26/100)
Hunger/Durst:
6/50  (6/50)

BeitragThema: Night Metamorphosis   Sa Aug 28, 2010 5:58 am



Night Metamorphosis

LEITUNG
Razor

GRÜNDUNGSDATUM
25.07.2010

ROLLENSPIEL
Nicht für Gäste einsehbar. Wir haben keine vorgeschriebene maximale Beitragslänge, trotzdem erwarten wir eine gewisse Länge. 1-Zeiler sind nicht erwünscht. Die Mindestlänge eines Beitrags, ausgenommen von Beiträgen außerhalb des Rollenspiels, beträgt 5 Sätze. Mehr wird aber erwartet.

GENRE
Wolfs- und Menschenrollenspiel

RATING
Ab mindestens 14 Jahren

STORYLINE
Teil 1: Aus der Sicht des Cops, Joey Johnson.

Wir schreiben das Jahr 2019, die wirtschaftliche Krise steht bevor und in Rockport City geschehen merkwürdige Dinge.
Die Cops der Stadt arbeiten an einem seltsamen Fall. Ein Mord am Rande der Stadt. Dort grenzt es an einem Wald.
Ich fuhr mit meinem Wagen streife, alls ich mit dem zusätzlichen Scheinwerfer in die Bäume leuchtete. Es war ca. 23 Uhr. Ich hasse Nachtschichten. Plötzlich meldete sich mein Funkgerät. "Nr. 43, bitte melden!". Ich nahm ab und antwortete: "43 anwesend, ich höre?", sofort kam die nächste Information durch. "Am Waldrand, nähe der Bakerstreet, gab es einen Mord. Spurensicherung sind vor Ort. Nr. 52, Cleo Marson, ebenfalls."
"Bin unterwegs, ende", und ich legte auf. Ich schaltete das Blaulicht an, um besser durch die momentan stark befahrene Straße zu kommen.
Lediglich den Ton lies ich aus. Die meisten Leute könnten in dieser wirtschaftlichen Lage, solche Ruhestörungen nicht brauchen. Ich bog nun zur Bakerstreet ein und ich sah wie ein Kollege mich zur Waldeinfahrt winkte.
Ich bremste ab und betätigte die Handbremse, zog den Schlüssel und stieg aus. "Abend, Mr Johnson!", begegnete mir einer der Spurensicherung. Ich nickte ihm zu und ging vorbei, zur Leiche.
"Abend, schon irgendetwas heraus gefunden?", fragte ich Nr. 52, Cleo Marson.
"Das Opfer hat einige Kratzer am Bein und Arm. Sieht nach einer Verfolgung aus. Und das merkwürdigste kommt noch.
Das Opfer hat eine sehr tiefe Bisswunde am Hals, das für ihn tödlich endete. Aber schauen sie sich diese Löcher an! Die sind richtig groß!", erklärte mir Cleo. Ich schaute mir die Kehle der Leiche etwas genauer an. "Das sieht wohl eher nach einer erfolgreichen Jagd aus. Dieses Gebiss ist wirklich sehr groß". Cleo schaute mich an. "Was könnte es gewesen sein, Joey?". Ich blickte das Opfer prüfend an. "Entweder war es ein Bär oder mit etwas wirklich größeres. Wir haben es wohl mit etwas Außergewöhnlichem zu tun...". Cleo schaute nun zu einem Spurensicherer, "Wir geben die Leiche in Obduktion. Mal schauen ob es noch was wichtiges zu entdecken gibt. Außerdem macht es so spät keinen Sinn mehr." Ich starrte auf meine Uhr. Es war wirklich schon Mitternacht. Ich winkte allen zu, "Gut, Leute ich mach mich dann mal auf den Weg, schönen Feierabend noch". So setzte ich mich in den Wagen und fuhr zurück in die Station um den lang ersehnten Feierabend entgegen zu nehmen. Jedoch ein Gedanke lies mich nicht locker: Was war es und welches Tier hat so ein großes Gebiss?...
Das würde mich nun lange verfolgen.

(c) RAZOR




_______________

x female x 5 years x leader x lovely flower x
♥️ Givaan ♥️

Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/zanba-leitwolfin-t277.htm#5666 http://moonwolves.forumieren.com
 

Night Metamorphosis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+ Children of the Moon + ::  :: VERBÜNDETE :: FANTASY / MYSTERY-
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com