StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nana [Fähe]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast


Gast

BeitragThema: Nana [Fähe]   Mi Mai 05, 2010 7:41 am






N ana

Bild des Wolfes

»TITEL
Freigeist. Diesen Titel gab ich ihr. Weil sie mir schien wie ein Geist, der die Freiheit sucht und der sie jenen gibt, die sie benötigen.
»HERKUNFT
Ich wei nicht genug über sie, um dies beantworten zu können.
»SPITZNAME
Spitznamen? Nein. Ihr Name ist nicht lang und zergeht einem auf der Zunge. Wieso also sollte man einen solch wundervollen Namen in Stücke reißen?
»ALTER
Sie selbst meint, ihr Geist seie so alt wie die Welt selbst, ihre Seele noch viel älter. Wie ich das zu verstehen habe, weß ich nicht.
»GESCHLECHT
Fähe

WESEN


»CHARAKTER
Nana. Freigeist. Ja, sie trägt viele Namen, diese weiße Fähe. Und wie auch immer du sie nennen magst, jeder wird sofort wissen, dass du sie meinst. Denn ich bin noch nie einem Wolf begegnet, der so ist wie sie. In ihren Augen ist keine Scheu, keine Furcht und keine Angst zu sehen. Und jetzt denkst du wahrscheinlich, in ihrem Innern würde es sowieso ganz anders aussehen. Ganz und gar nicht. Denn es gibt nichts, was sie vor dir zu verbergen hat. Sie ist offen, zeigt ihren Charakter denen, die ihn kennen lernen möchten, ohne dabei ein Wort zu sprechen. Und gerade das ist es wahrscheinlich, das sie zu einem Geheimnis macht. Denn ein solches ist sie, gewiss, auch wenn ich bei ihr kaum etwas wie Zurückhaltung entdecken konnte. Sie sagt, was sie fühlt, was ihr denkt und welche Worte der Wind ihr zuflüstert, mit dem sie tanzt. Ja, es scheint mir, als tanze sie mit dem Wind, als spreche sie seine Sprache. Aber genauso scheint es mir, als gäbe es eine Verbindung zwischen ihr und der Natur, eine feste, tiefgründige Verbindung. Ich erinnere mich noch ganz genau daran, wie sie mir eines Nachts die Worte der Gräser zuflüsterte, die der Bäume und die der rauschenden Flüsse. Vielleicht würden viele sie für verrückt halten, aber ich glaube ihr. Denn von ihr geht eine Energie aus, die ich nicht beschreiben kann. Ja, Energie hat sie. Sehr viel sogar. Ich vergleiche sie gerne mit dem Wasser. Denn in ihr ruht eine tiefe Kraft und von ihr geht eine Ruhe aus, die viele Wölfe packt. Natürlich kann man sich gegen diese Ruhe wehren, mit der sie jeden Wolf anzustecken versucht, doch ist es ein schönes Gefühl von Entspannung, sich ihrer Kraft hinzugeben.
Auch ist Nana eine unkomplizierte Wölfin. Sie trifft nicht gerne Entscheidungen, lässt diese geschickt an sich vorbei gleiten. Auch ist sie keineswegs ein Dickkopf. Zwar versucht sie, andere von ihrer Denkweise zu überzeugen, doch klammert sie sich nicht so sehr daran, sich durchsetzen zu können, wie andere Wesen es tun. Es kann dazu kommen, wenn auch selten, dass sie einem ihre Meinung in einem etwas ernsterem Ton schildert. Aber kämpfen ist etwas, das sie keineswegs gerne tut. Im Gegenteil. Sie geht Kämpfen, Konflikten oder Auseinandersetzungen aus dem Weg, so gut dies möglich ist. Doch hat Nana ihren eigenen Kopf und es ist schwer, sie von etwas zu überzeugen, von dem sie nicht überzeugt ist. Sie versucht nicht verbittert, sich durchzusetzen, doch ist es schwer, die Richtung ihres Denkens zum Wechseln zu bringen.
Ich kannte sie nicht lange, denn sie ist keine Wölfin, die lange an einem Ort bleibt. Sie braucht Momente des Alleinseins, braucht Ruhe, um immer wieder aufs Neue zu sich selbst zu finden. In ihr ruht nun einmal eine Wanderin und es kann vorkommen, dass sie an einem Tag unerwartet auftaucht und an dem anderen genauso unerwartet wieder verschwindet. Einst sagte sie mir, sie folge immer dem Wind und er geleite sie zu einem besseren ort. Aber ob sie diesen auch finden wird? Ich hoffe es für sie. Denn sie ist ein Geheimnis, welches niemals jemand lüften wird und ich denke, sie hat den Frieden verdient.

»CHARAKTERZITAT
Wir wurden zusammen mit allen Geschöpfen auf diese Erde gesetzt.
Alle diese Geschöpfe, auch die kleinsten Gräser und die größten Bäme,
sind mit uns eine Familie.
Wir sind alle Geschwister und gleich an Wert auf dieser Erde.
Dankgebet der Irokesen

»STÄRKEN
Was ich an ihr bewundere ist die Art, wie sie Konflikten aus dem Weg geht[i]. Als gebe es diese nicht. Wahrscheinlich liegt das auch an der [i]undelichen Ruhe, die in ihr haust. Oder daran, dass sie die Urkräfte lebt, die ihr immer wieder neue Kraft geben. Man solle sie niemals unterschätzen, denn ihre Intelligenz scheint unendlich zu sein. Sie weiß dann einen Rat, wenn selbst der klügste Kopf im Rudel nicht mehr weiter weiß. Sie findet selbst dann Worte, wenn der Letiwolf im Sprechen versagt. Außerdem lässt sie sich von Kälte, Bosheit und Ungerechtigkeit nicht anstecken.
»SCHWÄCHEN
Mindestens 5 Schwächen eures Wolfes
»VORLIEBEN
Mindestens 3 Dinge, die euer Wolf gerne mag.
»ABNEIGUNGEN
Mindestens 3 Dinge, die euer Wolf nicht mag oder gar hasst.

ERSCHEINUNG


»SCHULTERHÖHE
ca 70 cm
»GEWICHT
ca 40 cm
»FELLFARBE
Nana hat reines Fell. Rein und unschuldig. Schneeweiß ist das Kleid, das sie zu jeder Zeit trägt.
»AUGENFARBE
Gold. Ein strahlendes Gold.
»RASSE
Polarwolf
»AUSSEHEN
Bemüht euch bitte um eine ausführliche Beschreibung, die zu dem Bild und den oben genannten Punkten passt.
»BESONDERHEITEN
/

ES WAR EINMAL


»VATER
Wenn ich nach ihrem Vater fragte, so sagte sie, sie habe keinen Vater, wie man ich ihn kenne.
»MUTTER
Wenn ich nach ihrer Mutter fragte, so sagte sie immer, die Urkraft sei ihre Mutter, die Natur sei ihre Mutter, diese Welt sei ihre Mutter. Denn aus alle dem ist sie entstanden, alls das hat sie geformt.
»GESCHWISTER
Auch wenn ich sie nach Geschwistern fragte, sagte sie, ich sei ihr Bruder, meine Schwester sei auch ihre Schwester. Sie sagte, wir alle seien geschwister, auch wenn wir die größten Feinde sind.
»PARTNER
Ein Partner... es fällt mir schwer, darüber zu reden. Einst dachte ich, ich könnte vielleicht denselben Weg gehen wie sie, aber so war es nicht. Noch nie hatte Nana einen Partner. Ich weiß nicht einmal, ob sie sich je schon einmal Gedanken über einen solchen gemacht hat.
»NACHKOMMEN
/
»VERGANGENHEIT
Bitte ein ausführlicher Text über die Vergangenheit eures Wolfes. Denkt daran: Die Vergangenheit formt die Wölfe, denen sie gehört.

SONSTIGES


»REGELCODE
Gelesen & Akzeptiert
»SCHRIFTFARBE
Azure
»ABWESENHEIT
Sie soll mit dem Rudel mitgezogen werden.
»ANDERE RUDEL
Demba-Wolves, Bitter Emd

SPIELER


»NAME
Euer realer Name (nur sofern ihr ihn auch angeben wollt un dürft)
»ALTER
Euer reales Alter


Nach oben Nach unten
Givaan

avatar

ALTER : 24
ORT : Am Ort des Geschehens

Charakterinformationen
Gesundheit:
85/100  (85/100)
Hunger/Durst:
40/50  (40/50)

BeitragThema: Re: Nana [Fähe]   Mo März 28, 2011 7:45 am

Ist niemals in das RS eingestiegen.

_______________

Die Schwärze ist mein Leben.
Die Finsternis meine Seele.
Die Dunkelheit mein Herz.
Und der Tod mein Schicksal.


Blutdurst, Schmerz und Tod,
das ist wonach ich dürste
und was ich glaube.
(c) Raven

x male x 5 years x leader of the pack x black devil x
True Love Comes But Once - Just With You
Zanba
Nach oben Nach unten
http://moonwolves.forumieren.com/die-jetzigen-f26/givaan-leitwolf-t98.htm
 

Nana [Fähe]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+ Children of the Moon + :: 

 :: DIE WÖLFE :: EHEMALIGE
-
Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren